Am 06.03.2019 waren wir in Köln zu Besuch bei der Samsung Roadshow 2019. In diesem Blogbeitrag haben wir euch zusammengefasst, was wir alles sehen und erleben konnten.

Gegen Mittag sind wir in Köln am XPOST, dem Veranstaltungsort der Samsung Roadshow 2019, eingetroffen.
Ich als "Marketingtante" möchte euch hier einen Einblick in unsere Erlebnisse geben. Für mich war es dieses Jahr das erste Mal, dass ich bei der Samsung Roadshow anwesend war und gemeinsam mit unserem Einkäufer war ich vor Ort.

Samsung hat wieder ordentlich was aufgefahren und auch die Aufmachung zum Vorjahr verändert, wie Torsten berichtet. Er ist bereits seit einigen Jahren regelmäßig anwesend. So kommt es auch, dass es nicht lange dauerte bis die ersten bekannten Gesichter auf uns zukamen.

Neben den Gesprächen waren wir natürlich wegen der Produkte vor Ort. Ich selber hatte mir vorgestellt, dass dort eher Produkte aus dem B2B-Bereich (business-to-business) ausgestellt sind, aber Samsung hat sämtliche aktuelle Geräte dort vorgestellt. Ob Waschmaschinen, Herdplatten und Backöfen, das neue Smartphone-Flaggschiff Samsung Galaxy S10, neue Smart Signage Displays, neue Storage-Produkte, Soundsysteme und natürlich die TV-Reihen mit QLED, 4k und sogar 8k. Das Highlight der Ausstellung war im Zentrum die große Wall.

Für uns am interessantesten aus der "Geschäftssicht" waren natürlich die neuen Monitore, wie z.B. der neue S34J55. Dieser Monitor ist trotz des 34"-Formates (21:9) nicht wie gewohnt curved, sondern normal. Besonders ist aber nicht nur das Design sondern auch die Auflösung mit 3440x1440 (UWQHD).

Neben den Monitoren haben wir uns auch den Storagebereich genauer angeschaut und natürlich auch den Smart Signage-Bereich. Hier gibt es nicht nur einen neuen 98"-Diplay, der eindrucksvoll im Hochformat aufgehängt und gestrahlt hat, sondern auch ein mobiles "XXL-Display", welches von Samsung extra für die Vermietung, für Veranstaltungen und somit einen relativ einfachen Transport und Aufbau entwickelt wurde. Doch nicht nur dies hat uns fasziniert, sondern auch das neue "Dual-Display". Gerade für den Einzelhandel ist dieses Modell sehr interessant. Was daran besonders ist? Es handelt sich bei dem OM55N-D um ein duales Display. Auf der einen Seite strahlt das Display mit 3.000cd/m² der Sonne entgegen und ist somit für Schaufenster bestens geeignet und auf der anderen Seite mit immernoch 1.000cd/m² in den Innenraum. Dies alles ist verbaut iin einem Teil und wird komplett ohne extrernen Stelenbauer von Samsung bereit gestellt.

Aus der privaten Sicht war die Roadshow aber auch sehr interessant, wie z.B. der intelligente Kühlschrank, dessen Inneres man von der Couch aus oder von unterwegs beim Einkaufen begutachten kann oder der teilbare Backofen.

Unten gab es die Möglichkeit sich mit Essen und Getränken zu stärken. Dort kam das eigentliche Flair der Location durch.

Falls ihr Fragen zu den neuen Gerätschaften habt meldet euch gerne bei uns per Mail.