Konfiguration

Nach dem Start des Clients sehen Sie den Starter für die Sitzungen. Darin befindet sich einen Verknüpfung zum Setup. Wenn Sie das Setup starten sehen Sie auf der linken Seite eine Übersicht über alle Kategorien. Die Konfiguration ist identisch mit allen IGEL LX Clients. Sie können den Client über die Scan-Funktion in Ihre UMS importieren. In unserem Blog finden Sie viele Beiträge zur Konfiguration von IGEL Clients und der IGEL-Verwaltungskonsole UMS.

 

Feature Vergleich Samsung TC242L & IGEL UD3 LX

Leider verfügt der TC242L nicht über alle Features von einem UD3 LX (siehe Link zum detaillierten Vergleich weiter unten). Sie können mit dem TC242L aber alle gängigen Protokolle benutzen (Citrix ICA & HDX, Microsoft RDP & RemoteFX, und VMware Horizon). Außerdem verfügt er über die Möglichkeit VPN Tunnel einzurichten, lokal einen Browser zu starten und Drucker zu konfigurieren.

Eine detaillierte Übersicht über alle Features finden Sie hier Vergleichsübersicht.

Zusammenfassung

Abschließend ist der neue Client von Samsung dem IGEL UD9 &UD10 LX sehr ähnlich. Er lässt sich wie gewohnt über die IGEL Managementkonsole einrichten und genauso einfach und bequem konfigurieren. Preislich ist er eine empfehlenswerte Alternative zum UD9 - UD10 und für einen All in One Client aktuell das beste Modell am Markt.